Erfolgreiche nachwuchsringer auf der schwäbischen meisterschaft in westendorf

von | Jul 26, 2022

Der TSV Westendorf ist der große Sieger bei den schwäbischen Titelkämpfen. In eigener Halle waren die Nachwuchsringer aus dem Ringerdorf nicht zu bremsen. Die ausgezeichnete Bilanz: 15 x Gold, 11 x Silber und 14 x Bronze.

Trotz des großartigen Erfolgs der Westendorfer Ringer will Nachwuchscheftrainer Jürgen Stechele die Medaillenflut nicht überbewerten. „Es ist super für uns gelaufen. Und normalerweise dürfen mir bei so einem Erfolg nicht die Superlative ausgehen. Doch einige Vereine waren einfach nicht konkurrenzfähig“, bringt er es auf den Grund. An seiner Meinung, dass für ihn das Gesamtergebnis eher zweitrangig sei, habe sich nichts geändert. „Die Jüngsten haben Wettkampfpraxis und Erfahrungen sammeln können. Das zählt“ Dass mit Mering und Kottern eine Konkurrenz in Schwaben heranwächst, freut Stechele natürlich. Insgesamt konnten sich alle Trainer einen guten Einblick verschaffen und in erster Linie ihre Rückschlüsse daraus ziehen. „Viele haben gesehen, dass es im Wettkampf dann doch anders verläuft als noch im Training.“

Am Ende hatte Westendorf 361 Punkte auf dem Konto und gewann somit souverän die Mannschaftswertung vor dem TSC Mering (156) und TSV Kottern (109). Insgesamt waren neun Vereine aus dem gesamten Bezirk am Start.

Ergebnisse:

A-Jugend
57 kg: 1. Niklas Steiner
67 kg: 1. Farid Arabzadah, 3. Friedrich Rarek
76 kg: 1. Lukas Kinberger, 3. Vitus Scheifele
86 kg: 2. Tim Hendrich, 3. Tobias Schlecht

B-Jugend
38 kg: 1. Samuel Völk, 2. Jamie Dornacher, 3. Moritz-Elias Weh
44 kg: 1. Jakob Völk, 2. Leo Steuer, 3. Danylo Kazakov
50 kg: 2. Luis Vogel
52 kg: 1. Korbinian Krupna, 2. Theodor Prestele
57 kg: 1. Shalo Ulm
68 kg: 1. Diego Ulm, 3. Moritz Gelück

C-Jugend
32 kg: 1. Emil Schwab, 2. Lorenz Lipp
37 kg: 1. Theo Völk
44 kg: 1. Maxim Kremer
45 kg: 1. Maximilian Vogel, 2. Borys Hul-Skotnicki

D-Jugend
29 kg: 3. Luis Füller
32 kg: 1. Finn Zeitler, 3. Jonas Poelt

E-Jugend
20 kg: 2. Johannes Märkle
22 kg: 3. Luis Hofmann
23 kg: 2. Maksim Lairich
24 kg: 2. Hannes Huschitt, 3. David Einsle
25 kg: 3. Emanuel Höfle
26 kg: 1. Laurin Füller, 2. Nico Stark
27 kg: 1. Joel Strecker, 3. Emil Ammersinn
28 kg: 3. Jakob Huschitt
31 kg: 3. Nik Wilhelm

Bild: Jens Rarek

Weitere Beiträge

Aktuelles

Der TSV mit hohen zielen

Der TSV mit hohen zielen

Der Vorstand des Fördervereins Xaver Steiner und der TSV Vorstand Robert Zech im Interview In rund zwei Monaten startet die neue Saison in der Oberliga. Insgesamt ermitteln dann sieben Mannschaften den Meister, der laut Reglement auch in die wieder neugegründete...

Bezirksmeisterschaften in westendorf

Bezirksmeisterschaften in westendorf

Wenn am Samstag (23.7.) die schwäbische Bezirksmeisterschaft der Ringer über die Bühne geht, dann stehen vor allem die Nachwuchsringer im Fokus. Westendorf hat sich bereiterklärt, die Titelkämpfe der Altersklasse A- bis E-Jugend auszurichten. Weil zu wenig Teilnehmer...

Kaderlehrgang der B-Jugend in Westendorf

Kaderlehrgang der B-Jugend in Westendorf

23 Nachwuchsringer aus ganz Bayern haben die sommerlichen Temperaturen getrotzt: Sie nahmen auf Einladung des Bayerischen Ringer-Verbandes (BRV) an einem zweitägigen Lehrgang für die B-Jugend teil. Beste Voraussetzungen hatten Trainer und Ringer im schwäbischen...