Sensationelle Teamleistung

von jkb

Am vergangenen Wochenende siegten die Ringer des TSV Westendorf III durch eine geschlossene
Mannschaftsleistung mit 37:10 Punkten gegen den TSV Diedorf. Somit holt die Mannschaft ihren
zweiten Saisonsieg und rückt an den Vorletzten der Landesliga Süd näher heran.
In den Gewichtsklassen bis 57 kg und 61 kg konnten die Diedorfer keinen Ringer auf die Matte
schicken. Dadurch holten Max Schmucker, Patrick Meichelböck und Jonathan Rottach jeweils 4
Punkte für den TSV Westendorf. Im Schwergewicht bis 98 kg und 130 kg konnten die Westendorfer
Frederik Wunderlich, Felix Jürgens und Philipp Geisenberger durch gute technische Aktionen weitere
Punkte holen. Einen zu starken Kontrahenten hatte Jakob Kinberger in seiner Gewichtsklasse.
Lennart Wunderlich zeigte sein ringerisches Können und schulterte seinen Gegner problemlos. Im
letzten Kampf des Abends führte Philipp Reiner bis kurz vor Kampfende deutlich. Durch eine kurze
Unachtsamkeit landete er auf beiden Schultern und verlor dadurch sein Duell.
Nächstes Wochenende ringen die Westendorfer in der eigenen Halle gegen den SV Untergrießbach II.
(mk)

Zurück