Kaderlehrgang in Oberhaching +++ Zwei Westendorfer folgten der Einladung des BRV

von jkb

Die beiden einzigen Allgäuer Vertreter in Oberhaching: Niklas Stechele (links) und Felix Kiyek vom TSV Westendorf. Foto: Stechele

Das neue Jahr hat für zwei Westendorfer mit einer Einladung des Bayerischen Ringer-Verbandes in die Sportschule Oberhaching begonnen. Felix Kiyek (Greco) und Niklas Stechele (Freistil) nahmen an einem Kaderlehrgang für Kadetten und Junioren teil. Verletzungsbedingt mussten Michael Steiner und Daniel Joachim absagen. „Es war ganz schön anstrengend. Wir haben viel gerungen und auch ein Techniktraining absolviert“, bilanziert Niklas Stechele. Drei Einheiten standen mindestens pro Tag auf dem Programm. Auch an die Regeneration ihrer Schützlinge dachten die vier Landestrainer. Knapp 30 Athleten aus allen Teilen Bayerns nahmen an dieser Maßnahme teil. Für Stechele steht vom 14. bis 17. Januar bereits der nächste Lehrgang, allerdings ausgerichtet vom Deutschen Ringer-Bund, in Aschaffenburg bevor. Der erste internationale Auftritt im Jahr 2019 lässt dann nicht mehr lange auf sich warten: Anfang Februar geht es zu einem internationalen Turnier nach Moldawien. Stefan Günter

Zurück