50 Jahre TSV Westendorf

von ams

Der Turn- und Sportverein Westendorf hat vor kurzem sein 50-jähriges Gründungsjubiläum gefeiert. Im Beisein von zahlreichen Sportlern, Funktionären und Ehrengästen wurden viele Mitglieder im Bürgerhaus Alpenblick geehrt.

Da wo Wochenende für Wochenende die Westendorfer Ringer ihr Bühne für die Heimkämpfe in der Sporthalle haben, wurden zahlreich Stühle und Tische aufgestellt. Der Rahmen für das runde Jubiläum passte. Es war angerichtet für einen großartigen Abend. Schon im Mai dieses Jahres gab es einen sportlichen Höhepunkt für den Verein, als die Ringerabteilung mit Unterstützung der Kegler und Turner die Deutschen Einzelmeisterschaften der Männer der Griechisch-Römisch-Spezialisten in der Kaufbeurer Arena ausgerichtet haben. Mit Gold und Silber für Christopher Kraemer und Michael Heiß gab es auch hier den sportlichen Erfolg. Die Feierlichkeiten der großen TSV-Familie erlebte ihren Höhepunkt im Jahr 2019. Werner Schempp, stellvertretender Vorsitzender des BLSV im Kreis Ostallgäu/Kaufbeuren, überbrachte herzliche Glückwünsche. Er kam nicht mit leeren Händen. Er überbrachte dem TSV Westendorf, stellvertretend für Präsident Jörg Ammon, die Ehrenurkunde des Bayerischen Landessportverbandes. Auch die Präsidentin des Bayerischen Sportkegler- und Bowlingverbands, Margot Petzel, bedankte sich für die Einladung. Sie war schon beim 25-jährigen Jubiläum des TSV eingeladen und genoss damals den Auftritt der Kastelruther Spatzen im Festzelt. In ihrem Grußwort gratulierte sie der Kegelabteilung des TSV zum 40-jährigen Bestehen. „Die Ringer haben den Ort Westendorf in ganz Deutschland bekanntgemacht. Die Kegler haben noch etwas Luft nach oben“, schmunzelt sie. Sie übergab Abteilungsleiter Christian Steiner eine Dankesurkunde. Manfred Odendahl vom Bayerischen Turnverband würdigte die Leistungen der Ostallgäuer. „Der TSV Westendorf ist ein wichtiger Mosaikstein in unserer Gesellschaft.“ Auch er überreichte den Verantwortlichen zum 50-jährigen Jubiläum die Ehrenurkunde des Bayerischen Turnverbands. Für die Landtagsabgeordnete und stellvertretende Landrätin Angelika Schorer ist der Besuch in Westendorf eine Art „Heimkommen“. Ein kleiner Ort wie Westendorf dürfe zurecht stolz auf das Geleistete sein. Viele Menschen haben dem Verein geholfen und unterstützt. Sie wünschte in ihrem Grußwort Allen für die kommenden Jahre viele sportbegeisterte Mitglieder und viel Erfolg. Selbst Bürgermeister Fritz Obermeier freute sich über die Einladung und machte in seinen Ausführungen deutlich, dass der Verein enorm wichtig für die Gemeinde sei. Er leiste einen unschätzbaren Wert. „Der TSV Westendorf ist ein Familienbetrieb. Die Unterstützung durch die Gemeinde ist dem Verein sicher.“
Zahlreiche Einlagen sorgten für einen bunten und unterhaltsamen Abend. Auch wurde die Gründung des TSV im Jahr 1969 süffisant durch die beiden Vorstände Robert Zech und Bernhard Hofmann präsentiert. Einer der Höhepunkte war der gemeinsame Auftritt der erfolgreichsten Kegler und Ringer des TSV Westendorf. Gerhard Wörz, Georg, Christian und Alexander Steiner, sowie Karlheinz Musikant absolvierten weit über 250 Kegeleinsätze in der ersten Mannschaft. Hubert Heiß, jahrelanger Zweiter Vorstand des TSV Westendorf, bestritt 301 Kämpfe für die Ringer. „Mich freut das große Ganze. Ich freue mich, dass die Leute, die vor 20 und 30 Jahren gerungen haben, dem Verein weiterhin die Treue halten“, so Heiß im Kreisboten-Interview. Der TSV habe sich sensationell entwickelt. Jürgen Stechele zog sich sogar 335 Mal das Trikot über. „Ich bin sehr überrascht und perplex, ja richtig geflasht“, ist Stechele überwältigt über die Auszeichnung im Rahmen der 50 Jahrfeier. Abschließend wurde Xaver Steiner zum Ehrenpräsidenten, Georg Steiner, Thomas Stechele und Josef Singer zu Ehrenmitgliedern des TSV ernannt.

Bericht: Stefan Günter
Bild: Soundllrent Mauerstetten

#WIRSINDDERTSV #RINGEN #ALLGÄUSTOLZ #50JAHRETSV #EHRENMITGLIEDER #DANKE

 

tl_files/tsv-westendorf/bilder/News/2019/Ehrenmitglieder TSV Westendorf.jpg

 

tl_files/tsv-westendorf/bilder/News/2019/50 Jahre TSV Sportler Ehrung.jpg

Zurück