News

Comeback auf der Matte

von wiede

Steve Masuch (rotes Trikot) kehrt wieder zurück auf die Ringermatte. Foto: PD-Huber
Steve Masuch kommt zurück auf die Ringermatte. Nach einem Jahr Pause will es der 24-Jährige doch wieder wissen und wird in der kommenden Wettkampfsaison in der 1. Bundesliga das Trikot der Westendorfer Ringer überstreifen.

Ringer des TSV Westendorf zeigen starke Leistungen beim internationalen Ringerturnier

von wiede

Am letzten Wochenende starteten 7 Ringer des TSV Westendorf beim internationalen Wittelsbacher-Land-Turnier in Aichach. Das Turnier hatte bereits in den vergangenen Jahren eine große Teilnehmerzahl und ein sehr hohes Niveau. Dieses Jahr gingen 338 Teilnehmer aus 49 Vereinen und 7 Ländern an den Start. Somit hatten die Betreuer Matthias Einsle und Thomas Wurmser alle Hände voll zu tun.

DM Junioren - Keine Medaillen für Westendorfer

von wiede

Niklas Stechele (2.v.r.) gehörte bei der DM der Junioren in Bad Kreuznach dem BRV-Team an. Foto: BRV

Bad Kreuznach/Hemsbach/Westendorf. Ohne Medaillen sind die Westendorfer Ringer von den Deutschen Juniorenmeisterschaften am vergangenen Wochenende heimgekehrt. Dabei schrammte Niklas Stechele im freien Stil denkbar knapp an Edelmetall vorbei. Erfahrungen sammelten im griechisch-römischen Stil Stefan Joachim und Felix Kiyek.

Die Westendorfer Stefan Joachim, Felix Kiyek und Niklas Stechele treten bei den Deutschen Juniorenmeisterschaften am Wochenende an

von wiede

Philipp Reiner (links im Bild) fehlt verletzungsbedingt. Aus Westendorfer Sicht nehmen nun Niklas Stechele, Felix Kiyek und Stefan Joachim teil (v.r.). Foto: BRV
(gru) Für drei Westendorfer Nachwuchsringer steht von heute (FR, 16.3.) der eigentliche Saisonhöhepunkt bevor. Bei den Deutschen Einzelmeisterschaften der Junioren im nordbadischen Hemsbach sind mit Stefan Joachim und Felix Kiyek zwei Kandidaten im griechisch-römischen Stil gefordert, parallel kämpft Niklas Stechele im freien Stil in Bad Kreuznach. Statt einem Quartett ist es nur ein Trio aus Westendorf, ...

Zakarias Tallroth ringt auch künftig für Westendorf

von wiede

Die Westendorfer Ringer besuchten ihren Teamkollegen Zakarias Tallroth (untere Reihe, 3.v.r.) im schwedischen Malmö. Foto: TSV Westendorf
(gru) Nach der Weiterverpflichtung des Tirolers Daniel Gastl für die neue Saison in der Ringer-Bundesliga können die Westendorfer nun auch bei einer weiteren Personalie Vollzug melden. Der Schwede Zakarias Tallroth bleibt den Ostallgäuern auch in der Wettkampfzeit 2018/2019 erhalten. Mit dieser tollen Nachricht kamen einige TSV’ler von ihrem Kurztripp aus Malmö zurück.  „Wir hatten ein ...